cevennen Reise in die Ardeche



Wanderwochen im Bergdorf Valousset
Wanderurlaub in den Bergen der Ardèche/ Südfrankreich. 8 Tage, Vollpension, leckere Menüs "ardèchoise", geführte Wanderungen, Table d'hôte auf einem Biohof/ Besuch in der Grotte Chauvet mit den ältesten Höhlenzeichnungen der Welt
www.ardechereisen.de


Besonders schöne Ardeche-Ferienhäuser

Alte Scheune, Ferienhaus Ardeche
Ferienhäuser für 2 bis 12 Personen im Bergdorf Valousset
www.ardecheferien.de

Le Garn, Ardeche
oder, näher an den Flüssen Ardèche und Beaume
www.ardecheinfo.de

 


Der Fluss Tarn und die Gorges du Tarn

Tarn

Die Tarn-Schlucht erstreckt sich zwischen Florac und Le Rozier. Ab der Mündung des Tarnon in den Tarn bei Florac geht es noch sehr sanft in den Taleinschnitt hinein. Der Beginn der Gorges du Tarn wird daher teilweise ab Ispagnac/Quézac beschrieben oder sogar erst ab Sainte-Énimie. Die Längenangaben variieren dadurch erheblich zwischen 65 km, 53 km und 35km. Der Tarn hat sich über Millionen von Jahren zwischen der Causse Méjean und der Causse de Sauveterre einen bis zu 600 m tiefen Canyon in den geschichteten Kalkstein und Mergel gegraben. lnEs wechse sich steilwandige Engstellen, wie Les Détroits oder der Pas de Soucy, mit weiten Talöffnungen, wie Cirque des Baumes, ab.

Tarn-Quelle

Gespeist wird der Fluss durch sogenannte Résurgences, Wiederaustritte von unterirdischen Flussläufen in Karstquellen: bei Sainte-Énimie die Quellen Burle und Coussac, die fast die gesamte Causse de Sauveterre entwässern. Auf der anderen Seite des Flusses die mächtige Résurgence bei Castelbouc, durch die ein Teil des Wassers der Causse Méjean ab­fließt. Insgesamt findet man etwa 40 dieser Quellen, darunter Cénaret bei Saint-Chély-du-Tarn, die aus einer 30x8 m großen unterirdischen Höhle entspringt.

Rafting auf dem Tarn

Das Highlight der Cevennen:
65 km Streckenwanderung durch die Gorges du Tarn von Florac nach Le Rozier
Die Streckenwanderung besticht vor allem durch Ihre zahlreichen Aussichtspunkte, die schönen einsame Wege und Naturerlebnisse. Unterwegs und an den Etappenorten gibt es immer wieder wundervolle Badestellen am Tarn.
Weitere Infos und Buchungsmöglichkeit:
https://www.individuell-wandern.de/streckenwanderung_cevennen.html

Seite drucken Drucken


Individuell wandern in den Bergen der Ardeche
Gorges du Tarn, Cevennen, Wander- und Reiseführer für die Schluchten und Grands Causses im Lozère und Aveyron
Erste Auflage 2019,
112 Seiten, Taschenbuch, über 200 farbige Abb., 22 ausführlich beschriebene Wandertouren mit guter Detailkarte und Höhenprofil, GPS-Tracks zum kostenlosen Download, viele Tipps und Adressen und 65 km Streckenwanderung durch die Gorges du Tarn.

Individuell wandern in den Bergen der Ardeche
Ardèche, Frankreichs wilder Süden, Wander- und Reiseführer rund um die Kalksteinschluchten von Ardèche, Beaume und Chassezac
Vierte Auflage März 2018, 100 Seiten, Taschenbuch, über 200 farbige Abb., 24 ausführlich beschriebene Wandertouren mit guter Detailkarte und Höhenprofil, GPS-Tracks zum kostenlosen Download, viele Tipps und Adressen rund um die Gorges de l`Ardèche, ausführliche Infos zur Grotte Chauvet.

Individuell wandern in den Bergen der Ardeche
Die wilden Berge der Ardèche
Wander- und Reiseführer rund um das Massif du Tanargue in den Cevennen

Fünfte überarbeitete und erweiterte Auflage, 100 Seiten, über 200 farbige Abb., 22 Wandertouren mit Detailkarte und Höhenprofil (davon 18 Rundwanderungen und die 4-tägige Tour du Tanargue), GPS-Tracks zum kostenlosen Download, viele Tipps und Adressen rund um die Region Beaume/Drobie.